Freitag, 27. Januar 2017

Liz Keegan
Sticken mit der Nähmaschine
Alles über das Verzieren mit Stickmotiven und Zierstiche


Auf dieses Buch war ich sehr gespannt.
Zum Inhalt:  Das Buch ist in vier Kapitel eingeteilt. Das erste Kapitel gibt Einblicke in die Arbeitsweise der Maschine und deren Handhabung. Die Informationen über Stickmotive der Maschine, Motive aus dem Internet, Archivierung der Muster usw. sind sehr übersichtlich und gut mit Fotos und Zeichnungen erklärt. So werden auch diejenigen zurechtkommen, die über wenige PC-Kenntnisse verfügen. Im Kapitel 2 geht es um Werzeuge, Material, Stoffe, Vliese und Garne. Erst im Kapitel 3 auf der Seite 70 geht es um das wirklich Handwerkliche, das Sticken. Es wird eine Vielfalt an Motiven vorgestellt, wie man diese vor dem Sticken noch bearbeiten bzw. verändern kann und es gibt Anregungen für die Anwendung an praktischen Objekten. Das letzte Kapitel befasst sich mit den maschineneigenen Zierstichen der Nähmaschine. Es folgen noch 4 Seiten Lösungsvorschläge, wenn es zu Problemen beim Sticken kommen sollte.
Dieses Buch ist inhaltlich und optisch sehr ansprechend. Und doch hat mich das Buch nicht überzeugt. Der Grund: Zu jeder Näh- bzw. Stickmaschine, die man kauft, gehört ein umfangreiches Handbuch, welches aussagekräftig die Maschine und deren Handhabung erläutert und durch alle notwendigen Schritte beim Arbeiten führt.
Wenn ich mit meiner Maschine arbeiten will, hole ich mir die Informationen aus diesem Handbuch. Überflüssig sehe ich auch die Abbildung von fast 100 Zierstichen und deren Beschreibung, die ja doch bei den Maschinen der verschiedenen Hersteller voneinander abweichen .
Vermisst aber sehr gewünscht hätte ich mir ein Kapitel über das Freihand- Sticken mit der Nähmaschine.
Der Titel des Buches ist für mich etwas irreführend. Er müsste eigentlich heißen "Sticken mit der Stickmaschine". Sicherlich ist das Buch in Vorbereitung des Kaufes einer Nähmaschine, die auch sticken können soll, ein guter Ratgeber und empfehlenswert. Aber dann?

Verlag Stiebner ISBN-13: 978-3-8307-0937-4    125 Seiten  24,90 €
Zu erwerben beim Verlag, im Buchhandel oder bei Amazon

Donnerstag, 26. Januar 2017

Zentangle - Beseelt und entspannt zeichnen



Beate Winkler & Friends

Verlag IRISIANA  ISBN: 978-3-424-15289-0  Preis 16,99 €
Wer kennt das nicht, man sitzt irgendwo, hat Langeweile und fängt an, mit einem Stift auf Papier herum zu kritzeln. Auch ich kenne das, habe es bereits als Kind gemacht, später in Vorlesungen beim Studium und heute, wenn ich Wartezeit zu überbrücken habe. Da ich als leidenschaftliche Quilterin alle möglichen Formen und Muster „textil“ umdenke, inspiriert mich diese Art zu zeichnen sehr, um daraus Quiltmuster zu entwickeln.
Dieses Buch (übrigens das zweite der Autorin) hab ich mir ausgewählt, weil ich meinen Kursteilnehmerinnen den Einstieg in die Gestaltung eigener Quiltmuster erleichtern wollte. Ich muss sagen, dass ich mich bei diesem Buch nicht vertan habe. Auf dem Buchmarkt gibt es eine reichliche Auswahl solcher Bücher, einige wenige sind bereits in meinem Besitz. Doch keines gefällt mir so gut wie dieses. Es ist wirklich einsteigertauglich. Nach der Einleitung mit Vorstellung und Geschichte des Zentangle und ein paar Passagen zur Motivation wird, gar nicht üblich, das notwendige Zubehör nicht hier, sondern erst am Ende des Buches erklärt. In (auch optisch) gut gemachten Schritt-für-Schritt- Anleitungen wird das Entstehen vieler unterschiedlicher Tiles gezeigt. Die Vielfalt der vorgestellten Motive entstand durch die Zusammenarbeit mit vielen Freunden der Autorin. Einige von ihnen sind selbst auch Zertifizierte- Zentangle- Trainer. Es gibt von ihnen kurze Statements, in denen sie mit dem Leser ihre ganz unterschiedlichen persönlichen Beweggründe teilen, weshalb sie diese Zeichenkunst betreiben. Sehr interessant zu lesen. Beim Durcharbeiten des Buches habe ich mich ertappt, dass die Zettel, die ich normalerweise mit Notizen zum Buch beschrifte, mit Zeichnungen gefüllt waren, so sehr hat mich der inhalt inspiriert.


Für mich ist das Buch nicht nur eine wahre Fundgrube an schönen Motiven. Ich werde es sehr gut als Handbuch in meinen Quiltkursen nutzen können, denn bei uns lautet die Devise - erst Zeichnen - dann Quilten!
Das Buch hat eine sehr schöne, ansprechende Gestaltung.
Ob jeder, der sich mit Zentangle beschäftigt, auch tatsächlich die Ruhe und Entspannung findet, von der im Buch geschrieben wird kann er nur wissen, wenn er es ausprobiert. Auf jeden Fall sollte sich der Leser nicht nur die Zeichnungen anschauen sondern auch den begleitenten Text lesen. Schon das ist kann entspannend sein, versprochen.

Mein Fazit: Sehr zu empfehlen!

Habibe Acikgoz

Raffiniert & einfach - ein tolles Buch aus dem Verlag Stiebner

Da Kleidung nähen oft nicht so einfach ist, braucht man gute Anleitungen. Dieses Buch hat alles, was man für das Nähen von einfacher, aber raffiniert aussehender Kleidung braucht. Hier geht es nicht um anliegende, super passende, mit Abnähern versehene und deshalb exakt sitzende Oberteile und Kleider. Es geht um legere, luftige Kleider, Jacken, Westen, Hosen usw. mit dem besonderen Pfiff. Mir gefallen besonders die gezeigten Taschenvarianten, die nicht nur für die Modelle aus diesem Buch anwendbar sind. Wie man es von einem guten Ratgeber erwartet, ist alles enthalten: Angaben zur Stoffmenge, ein Auflageplan für‘s Zuschneiden, viele Tipps zu Nähtechniken und was das besondere ist, eine CD mit allen Schnitten für unterschiedliche Größen.
Selbst für Nähanfänger ist dieses 128 Seiten starke Buch sehr empfehlenswert.
128 Seiten
Verlag Stiebner
ISBN: 978-3-8307-0955-8


Christelle Beneytout 

 Der richtige Stoff für Ihr Nähprojekt

Ein Wahnsinn, das 199 Seiten starke Buch aus dem Verlag Stiebner. Aus meiner Sicht ein gelungenes Buch und ein Muss für jede, die nur irgendwas mit Nähen zu tun hat.
Über detailreiche Informationen der Zusammensetzung, dem Herstellen und Veredeln von Stoffen gibt es Tipps für Nähprojekte rund um das Jahr. Von der Stoffauswahl, über Garnempfehlungen, Sticharten, passenden Nähmaschinennadeln, Nähfüsschen, Bügelhinweisen gibt es (fast) nichts, was in diesem Werk nicht angesprochen wird. Und immer wieder dazwischen Tipps, Tipps, Tipps …
Ein empfehlenswertes Buch für Anfänger und Fortgeschrittene NäherInnen, die entweder einen Pyjama, einen Rock, eine Hose, einen Parka oder … einen Regenmantel nähen möchten. Hier wird man immer eine Antwort auf offene Fragen erhalten.
Ich habe das Buch gelesen wie ich sonst Krimis lese, vom Anfang bis zum Ende blieb es spannend.
199 Seiten, 
Verlag Stiebner
ISBN: 978-3-8307-0962-6


Ruth Singer

STOFF Manipulation 

150 kreative Nähtechniken - 175 Seiten
Dieses Buch ist empfehlenswert für Liebhaber von Oberflächengestaltungen mit Stoff. Die Herstellung verschiedener Biesen und Falten werden vorgestellt. Das Anfertigen von Rüschen, Raffungen, Rosetten und gesmokten Flächen kann man erlernen. Dreidimensionale Effekte wie Trapunto, Quilten oder 3D-Applikationen geben bestimmten Nähprojekten den letzten Schliff. In diesem Buch steht, wie es geht. Hier wird mit sehr vielen Fotos und Skizzen gezeigt, wie man es macht, gut verständlich und es krippelt in den Fingern gleich damit anzufangen. Mein Prädikat - sehr gut.
200 Seiten
Verlag Stiebner
ISBN: 978-3-8307-0911-4


Jane Monk 

Tangle-Muster - Für Quilter und Stoffkünstler

Von Haus aus bin ich leidenschaftliche Patchworkerin und deshalb auch immer auf der Suche nach passenden Quiltmustern.
Wer kennt es nicht, das Kritzeln mit einem Stift - z.B. beim langen Telefonieren. Tolle Sachen können da entstehen. In richtige Bahnen gelenkt kann so eine Kritzelei die Basis sein zum freien Quilten. Das Quilten ist ja nichts anderes als Zeichnen mit Nadel, Faden und Nähmaschine. Ausgehend von einer quadratischen Fläche, die es mit den „Kritzleien“ zu füllen gilt, entstehen fortlaufende Linien, die regelrecht danach rufen, genäht zu werden. Anregungen und Beispiele für Projekte gibt es auch reichlich. Dieses Buch ist ein Muss für die Bibliothek einer Quilterin.
Nur einen Wermutstropfen hatte mein Exemplar: Leider waren ganz viele Seiten an der oberen Kante noch geschlossen, so dass ich mit einem Messer nachhelfen musste, um alles lesen zu können. Aber das liegt an der Druckerei und der gute Inhalt des Buches macht den kleinen Makel wett.
128 Seiten
Verlag Stiebner
ISBN: 978-3-8307-0931-2 erhältlich im Buchhandel oder bei www.amazon.de