Sonntag, 16. Juli 2017

Amt für Mutmaßungen



Roman von Jenny Offill
176 Seiten
Deutsche Verlags-Anstalt
ISBN-13: 978-3421046222
Preis: Taschenbuch 9 €

Erhältlich im Buchhandel und bei Amazon

Angeregt vom Klappentext und von der Bewertung:

Zitat: „Ein tiefes und dabei leichtes Buch, das man atemlos liest.“ Brigitte und
„Ein kleines Fest, dieses Buch zu lesen.“ Christine Westermann

habe ich mich leiten lassen, dieses Buch zu lesen. Der Titel ist recht ungewöhnlich, wird aber im Laufe der Geschichte  nachvollziehbar. Es ist mir schwer gefallen, das Lesen bis zum Ende durchzuhalten. Mehr als einmal wollte ich es beiseite legen. Es ist ungewöhnlich geschrieben, teils sehr poetisch und dann gespickt mit Zitaten, die für mich leider nur bedingt zum Inhalt passen. Die Handlung scheint mir undurchsichtig, manchmal wirr. Mag sein, dass der Schreibstil von Jenny Offill gefällt, aber so ein Stil ist einfach nicht meins. Schade. Deshalb gebe ich auch nur zwei Punkte.

Ich danke dem Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen